Low Carb’d Hähnchen mit Erdnussbuttersauce

Low Carb Hähnchen mit Erdnussbuttersauce
Spread the love

Du bist ein großer Erdnussbutter Fan und suchst nach Rezepten, die das Nussmus enthalten? Dann haben wir heute genau das Richtige für dich!

Erdnussbutter ist die ideale Grundlage für S0ßen und passt neben Fleisch genau so gut zu Gemüse oder Eierspeisen. Durch die Verwendung von Erdnussbutter erhält jedes Gericht direkt eine asiatische Note.

Wusstest du eigentlich, dass Erdnussbutter ein gesunder Energielieferant ist? Viele Sportler nutzen das Mus als Snack für zwischendurch. Allerdings muss man bei den Produkten aus dem Supermarkt manchmal leider etwas vorsichtig sein und die Nährwerte genauer unter die Lupe nehmen. Vor allem der Gehalt an Zucker und Kohlenhydraten variiert teilweise enorm.

Gerade hier zahlt es sich deshalb wieder einmal aus, das Produkt einfach selber herzustellen! Den Link zu unseren selbstgemachten Erdnussbutter findest du hier. 

Die selbstgemacht Erdnussbutter kannst du übrigens auch ideal mit Sellerie-Sticks oder einem Stück Apfel als Snack für Zwischendurch genießen!

Low Carb Hähnchen mit Erdnussbuttersauce

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g Hähnchenbrust
  • Currygewürz
  • Salz, Pfeffer

Erdnussbutter-Sauce:

  • 2 EL (selbstgemachte) Erdnussbutter
  • 2 EL Sojassoße
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL saure Sahne

Für die Hungrigen:

In unserer Kategorie „Beilagen“ findest du allerhand Rezepte, die du perfekt zu unserem Low Carb Hähnchen mit Erdnussbuttersauce servieren kannst! Wie wäre es z.B. mit unseren Cheesy Blumenkohl-Kugeln , den knusprigen Brokkoli-Kroketten oder ganz einfach Blumenkohlreis?

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten
  2. Gewürze nach Belieben hinzugeben und ordentlich abschmecken

Soße:

  1. Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und mit einem Löffel miteinander vermengen
  2. Die Soße abschmecken und nach Bedarf noch mit etwas  Sojasauce oder Erdnussbutter verfeinern

Ähnliche Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.