Low Carb’d gefüllte Hähnchen-Roulade mit Avocado

Low Carb Hähnchen-Roulade
Spread the love

Hähnchen schmeckt einfach immer, egal ob in Erdnusssoße, klassisch vom Grill oder auch als Topping in einer Pita oder einem Taco.

Heute hatten wir mal Lust auf was besonderes und haben eine Art Hähnchen-Roulade gezaubert. Bei der Füllung einer Roulade kannst du normalerweise spontan sein und das verwenden, was dein Kühlschrank so hergibt – das war bei uns heute eben Schinken und Avocado .

Gut, dass Avocado so vielseitig ist und wir daher einen leckeren Aufstrich als Füllung herstellen konnten. Wusstest du, dass die Avocado eigentlich eine Frucht ist und durch ihren hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren als Superfood gilt?

Sie schmeckt hervorragend zum Frühstück auf einem Brot, dient als Dip für Gemüse oder auch als Hauptbestandteil in der Zubereitung von leckeren Brownies. Brownies aus Avocado ?… Na klar! Das dazugehörende Rezept findest du hier 🙂




Low Carb Hähnchen-Roulade mit Avocado und Schinken

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1-2 Hähnchenbrustfilets (je nach Größe der Hähnchenbrust)
  • 1 Reife Avocado
  • 1 EL saure Sahne
  • 5 Scheiben Schinken
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Curry, Paprika)

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust mit dem Schmetterlingschnitt in ein großes Schnitzel schneiden und mit einem Fleischkopfer plattieren
  2. Fruchtfleisch aus der Avocado lösen und mit einer Gabel zerstampfen, saure Sahne unterrühren
  3. Hähnchenbrust mit der Avocadocreme bestreichen und mit Schinkenscheiben belegen
  4. Nun das „Schnitzel“ aufrollen; die Enden mit Zahnstochern fixieren
  5. Fertige Roulade im vorgeheizten Backofen bei 200℃ ca 20-30 Minuten garen (Garzeit variiert je nach Größe der Hähnchenbrust)




Ähnliche Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.