Low Carb’d Himbeercreme

Low Carb Himbeercreme
Spread the love

Heute haben wir auf die Schnelle wieder ein leckeres Dessert gezaubert.

Auf dem Markt haben wir günstig Himbeeren bekommen, deshalb mussten wir diese nun relativ zügig verbrauchen und was könnte man schon besser daraus machen als einen süßen Nachtisch ?

Quark und Sahne sind ja sowieso Grundnahrungsmittel in jedem guten Low Carb Haushalt und viel mehr braucht man auch schon fast nicht, um auf die Schnelle eine solche Leckerei herzustellen.

Im Handumdrehen zaubern wir eine schnelle Himbeercreme die mit einem Topping aus knackiger Schokolade die perfekte Kombi ergibt. Je herber die Schokolade desto besser, denn dann ergibt sich ein schöner Kontrast zu der süßen, fruchtigen Creme.

Optional kannst du auch ein paar Nüsse rösten und fein hacken. Auch diese würden die Creme mit einer etwas herben Note ergänzen.



Low Carb Himbeercreme

Zutaten für 2 Gläser:

  • 250 g Quark
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Himbeeren
  • 1-2 EL Xylitol (je nach gewünschter Süße) ~> hier bestellen
  • etwas Schokolade (Kakaoanteil >85%) zur Deko

Zubereitung:

  1. Die Sahne mit dem Schneebesen steif schlagen
  2. Die Sahne unter den Quark heben
  3. Die Masse nach Bedarf etwas süßen
  4. optional: etwas der Creme zur Deko aufbewahren
  5. Die Himbeeren mit dem Stabmixer fein pürieren
  6. Die pürierten Himbeeren unter die Quark-Masse mengen
  7. Die Himbeercreme in 2 Gläser aufteilen und ggf. mit der zuvor aufgehobenen hellen Creme bedecken
  8. Etwas Schokolade fein hacken und zur Deko auf die Creme streuen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.