Low Carb’d Kokosmakronen

Low Carb Kokosmakronen
Spread the love

In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Leckerei 🎶…

Was wäre der beste Weihnachtsplätzchen-Teller ohne Kokosmakronen? Für uns auf jeden Fall ein „Must-Have“ für die Auswahl, denn neben dem Geschmack ist schon der Geruch nach geröstetem Kokos und einer zarten Orangen-Note während dem Backen herrlich. Abgesehen davon ist die Zubereitung so super einfach und schnell, dass man einfach nicht „Nein“ sagen kann.

Kennt ihr etwa jemanden, der keine Makronen mag? Uns fällt zumindest niemand ein, von daher ist die Erfolgsgarantie gesichert!

Kokosmakronen lassen sich in vielen Variationen herstellen – egal ob auf Oblaten, saftig mit Frischkäse/Quark oder auch mit Schoko-Überzug, viele Konstellationen sind möglich.

Wir mögen saftige Makronen mit einer leicht fruchtigen Note am Liebsten. Innen saftig und außen schön knusprig… hmmmm ein Genuss :)!



Low Carb Kokosmakronen

Zutaten für 12 Stück:

  • 2 Eiweiß
  • 100 g ungesüßte, grobe Kokosraspel
  • 30 g Quark
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote ~> hier bestellen
  • 60 g Xylitol ~> hier bestellen
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen
  2. Übrige Zutaten miteinander vermengen und unter den Eischnee heben
  3. Mit 2 Teelöffeln kleine Berge formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 110°C ca 25 Minuten backen

Optional könnt ihr die Makronen noch mit etwas dunkler Schokolade (>85% Kakaoanteil) verzieren 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.