Low Carb’d Kokosmousse Torte

Low Carb Kokosmousse Torte
Spread the love

Love ist in the air! Einen Tag vor dem Tag der Liebe verwöhnen wir uns mit einem neuen Kuchenhighlight, damit du dieses morgen, am Valentinstag, genießen kannst. Die Torte sieht nicht nur super aus, sondern ist mit den verschiedenen Komponenten ein absolutes Geschmackserlebnis. Kakao, Kokosnuss & Blaubeeren – gibt es eine bessere Kombination?  Am Valentinstag kommt eben das zusammen, was zusammen gehört!

Normalerweise sind Torten nicht gerade auf die Schnelle herstellbar aber unsere Low Carb Kokosmousse Torte eignet sich hervorragend als Last Minute Geschenkidee. Sie  ist in weniger als 45 Minuten komplett fertig, solange du die benötigten Zutaten zu Hause hast! Also ran an die Teigschüsseln und los geht’s!



Low Carb Kokosmousse Torte

Zutaten für eine Herzform:

Teig:

  • 3 Eier
  • 40-50 g Xylitol (Je nach Süße, die du magst)
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1-2 EL Backkakao

Creme:

  • 400 ml Kokosnussmilch (aus der Dose)
  • 1-2 EL Xylitol (Je nach Süße, die du magst)
  • Optional: 1 Schuss Rum

Topping:

  • 400 g frische Blaubeeren

Zubereitung:

Teig:

  1. Die Eier mit dem Xylitol schaumig schlagen
  2. Alle restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Schneebesen zu einem Teig verarbeiten
  3. Teig in eine gefettete (Herz-) Form geben & im vorgeheizten Backofen bei 175°C 15-20 Minzen backen

Creme:

Bevor du die Mousse zubereitest,  solltest du die Kokosnussmilch über Nacht oder wenigstens ein paar Stunden im Kühlschrank aufbewahren: Dose nicht schütteln, damit Kokoswasser und  -creme voneinander getrennt bleiben!

  1. Kokoscreme mit Hilfe eines Löffels aus der Dose heben (das Kokos-Wasser, was sich am Boden befindet, benötigst du für das Rezept  nicht)
  2. Kokoscreme & Xylitol mit dem Mixer auf hoher Stufe aufschlagen
  3. Optional: 1 Schuss Rum in die Creme geben

Dann:

  1. Teig aus der Form lösen & auskühlen lassen
  2. Kokoscreme auf den Teigboden streichen
  3. Die Blaubeeren großzügig auf der Creme verteilen




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.