Low Carb’d Melonenpizza

Low Carb Melonenpizza
Spread the love

Heute haben wir uns mal eine Pizza einfallen lassen, die mit dem Original aus Italien so gar nichts gemeinsam hat. Sie ist weder herzhaft noch wird sie  mit viel Käse überbacken oder als Hauptmahlzeit serviert!

Bei uns gibt es heute die 1. Pizza aus Obst! Da auch die italienische Küche süße Pizza zu bieten hat – wie die umstrittene Nutella-Pizza – ist es leier nicht die erste Pizza, die als Dessert genossen wird. Immerhin können wir besten Gewissens behaupten, dass es mit Abstand die gesündeste Pizza der Welt ist!

Außerdem kann sie natürlich „roh“ verzehrt werden, das heißt dir bleibt die ganze Vorbereitungs- und Wartezeit erspart!

Der Überraschungseffekt ist auch vorprogrammiert oder welcher deiner Freunde erwartet schon eine Pizza aus Obst zum Nachtisch?

Den Belag kannst du variieren, wie du möchtest. Wir empfehlen dir Beeren und etwas Schokolade für eine herbe Note. Welche Obstsorten du beispielsweise als Topping verwenden kannst, erfährst du in unserem Info-Artikel über Low Carb konforme Früchte!

Low Carb Melonenpizza

Zutaten:

  • Wassermelone
  • griechischer Joghurt
  • Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren)
  • Schokolade (Kakaoanteil >85%)

Zubereitung:

    1. Die Wassermelone in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden
    2.  Den Joghurt mit einem Löffel auf die Melonen-Scheiben streichen
    3. Die Beeren auf dem Joghurt verteilen
    4. Etwas Schokolade raspeln und über das Obst streuen
    5. Die „Melonenpizza“ 6teln oder achteln (je nach Größe) & als Fingerfood servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.