Low Carb’d Mini Blaubeerkonfekt

Low Carb Mini Blaubeerkonfekt
Spread the love

Gute Neuigkeiten – Es gibt endlich wieder Blaubeeren auf dem Wochenmarkt für kleines Geld zu kaufen! Die Gelegenheit haben wir natürlich ausgenutzt und erstmal mit Blaubeeren für die komplette Woche eingedeckt! Da wir leider nicht so viel Jogurt mit Blaubeeren essen können, wie wir gerne würden, haben wir uns ein leckeres Rezept einfallen gelassen, um unseren Vorrat etwas aufzubrauchen.

Entstanden ist ein leckerer Blaubeerkonfekt, der an englische Scones erinnert. Das weiche Gebäck wird vorzugsweise zum High Tea serviert! Es eignet sich aber auch hervorragend als Fingerfood oder als Bestandteil für den nächsten Brunch!

Kuchen schmeckt doch einfach zu jedem Anlass und auch dann, wenn es gar keinen Anlass gibt!



Low Carb Mini Blaubeerkonfekt

Zutaten für eine Springform (22cm Durchmesser):

  • 90 g gemahlene Mandeln
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 30 g Kokosmehl ~> hier bestellen
  • 2-3 EL Xylitol (je nach Süße, die du magst) ~> hier bestellen
  • 50-60 ml Milch
  • 60 g frische Blaubeeren
  • 1 Ei
  • 2 EL Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Das Ei schaumig schlagen, Xylitol und Kokosöl unterrühren; Milch hinzugeben
  2. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verarbeiten
  3. 2/3 der Blaubeeren mit einem Teigschaber oder Löffel unter den Teig heben
  4. Eine beliebige Form mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßg, ca 1cm dick darin ausbreiten
  5. Die restlichen Blaubeeren auf dem Teig verteilen
  6. Den Teig im vorgeheizten Backofen bei 170°C 20-25 Minuten goldbraun backen
  7. Nachdem der Teig ausgekühlt ist in kleine Dreiecke schneiden und als Konfekt servieren





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.