fbpx

Low Carb’d No Bake Blaubeer-Cheesecake

Low Carb No Bake Blaubeer-Cheesecake
Spread the love

Es wird mal wieder Zeit für einen Kuchen & welcher Kuchen schmeckt schon besser als ein cremiger Cheesecake?

Für uns zählt er eindeutig zu den Favoriten der Kuchenvielfalt! Das schöne ist ja, dass man Cheesecake nach Belieben variieren kann. Wer also keine Blaubeeren mag, ersetzt diese einfach durch andere Beeren oder Low Carb konformes Obst!

Da dies ein No Bake Kuchen ist, bleibt dir ein Arbeitsschritt erspart. Verzehren kannst du den Kuchen trotzdem nicht schneller, da er erst ruhen muss, bevor du ihn in Stücke schneiden kannst.

Auch wenn ihr Geduld beweisen müsst – die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall! 🙂



Low Carb No Bake Blaubeer-Cheesecake

Zutaten für einen Kuchen mit 12 cm Durchmesser:

Cheesecake-Masse:

  • 400 g Frischkäse
  • Abrieb + Saft einer Limette
  • 50 g Xylitol (oder mehr, je nach gewünschter Süße)
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 200 g Blaubeeren

Boden:

Zubereitung:

Boden:

  1. Alle Zutaten miteinander verkneten, bis sich eine Art Teig bildet
  2. Den Teig in einem Torten-/Servierring (12cm Durchmesser) verteilen und am Boden festdrücken (den Tortenring auf eine Kuchenplatte oder einen Essteller stellen)
  3. Den Teig in den Kühlschrank stellen

Cheesecake-Masse:

  1. Alle Zutaten mit der Küchenmaschine aufschlagen, bis der Frischkäse eine cremige Konsistenz hat
  2. 100 g Blaubeeren mit dem Stabmixer pürieren
  3. Die pürierten Blaubeeren unter die Frischkäsemasse heben
  4. Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen

…dann:

  1. Den Cheesecake für mindestens 3 Stunden kalt stellen
  2. Den Kuchen vor dem Verzehren mit den übrigen Blaubeeren garnieren

Nährwerte je 100 g ca.: 252 kcal, 22,3 g Fett, 3,5 g Kohlenhydrate, 6,5 g Eiweiß


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.