Low Carb’d paniertes Fischfilet mit Kokoskruste 

Low Carb paniertes Fischfilet
Spread the love

Wir haben Fleisch satt und deshalb muss heute mal etwas anderes auf den Tisch…

Wusstet ihr, dass Ernährungsberater empfehlen, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen ? Es ist immer gut, ein Gericht mit Fisch im Petto zu haben, denn Abwechslung auf dem Speiseplan kann nie schaden. Abgesehen davon isst man wohl besser heute als morgen Fisch, denn durch die Verschmutzung der Weltmeere geht der Fischfang von Tag zu Tag mehr zurück und so wird es in Zukunft wohl nicht mehr die Auswahl und Menge an Fisch geben wie heutzutage. 😉

Am besten schmeckt der Fisch natürlich, wenn man ihn selber fängt, also schnappt euch die Angel und los geht’s!

Die Gründe hierzu sind unter anderem:

  • Fisch bildet lebensnotwendige Aminosäuren
  • ein hoher Eiweissgehalt
  • enthaltende Omega-3-Fettsäuren, die die Gehirnfunktion steigern
  • Konsum erhöht den Spiegel von gutem Cholesterin

….abgesehen davon ist es auch eine gute Alternative zu Fleisch in euren Gerichten und lässt sich vielseitig zubereiten!



Bei uns gibt es heute eine exotische Variante:

Low Carb paniertes Fischfilet mit Kokoskruste

Zutaten:

  • Fischfilet eurer Wahl
  • Kokosöl
  • Ungesüßte Kokosraspel

Zubereitung:

  1. Fischfilet etwas Kokosöl einfetten (das Öl dient als Kleber)
  2. Kokosraspel auf einen Teller geben, Fisch von beiden Seiten panieren
  3. Fisch im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15-20 Minuten goldbraun backen

…Als Beilage eignet sich jegliches Gemüse oder auch ein leckerer Salat 

Lasst es euch schmecken!

Panierter Fisch ist dir zur langweilig? Wie wäre es alternativ mit einem Fischcurry oder Fischburger ? Finde dein passendes Rezept, um dem Rat der Ernährungsspezialisten zu folgen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.