fbpx

Low Carb’d Rumkugeln

Low Carb Rumkugeln
Spread the love

Rumkugeln sind ja eigentlich ein High Carb Klassiker der Weihnachtszeit – schmackhafte alkoholhaltige Pralinen mit einer Menge an Schokostreuseln zur Dekoration.

Da diese Pralinen natürlich auch nach der Weihnachtszeit an kalten Tagen hervorragend schmecken, haben wir uns noch schnell eine kohlenhydratarme Variante einfallen lassen.

Ganz ohne Backen entstehen in unter 15 Minuten leckere Pralinen, die du ohne schlechtes Gewissen genießen kannst! Wahrscheinlich hast du sogar alle Zutaten in deinem Vorratsschrank versteckt, sodass du direkt mit der Zubereitung loslegen kannst!

Die Pralinen lassen sich auch super in kleinen Tüten verpacken, sodass du deine Liebsten mit diesen Leckereien überraschen kannst. Wie wäre es beispielsweise mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu Ostern? Anstelle von Ostereiern geht man dann eben auf die Suche nach Rum- Eiern 🙂



Low Carb Rumkugeln

Zutaten für ca. 10 Stück:

  • 25 g Mandelmehl ~> hier bestellen
  • 50 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 2 gehäufte EL Backkakao
  • 2 EL Kokosmehl ~> hier bestellen
  • 2-3 EL Xylitol (je nach Süße, die du magst) ~> hier bestellen
  • 2-4 cl Rum (je nach Stärke, die du magst)
  • 2 EL Sahne
  • ein paar Kokosraspel (zum Verzieren)

Zubereitung:

  1. Das Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen
  2. Alle Zutaten mit einem Löffel in einer Rührschüssel miteinander verbinden
  3. Die Masse ein paar Minuten ruhen lassen, bis der Teig so „fest“ ist, dass du ihn ohne Probleme rollen kannst
  4. Aus dem Teig Kugeln formen und diese in Kokosraspeln wälzen
  5. Die Rumkugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.