Low Carb’d schnelle Gemüsepfanne

Low Carb schnelle Gemüsepfanne
Spread the love

Schnelle Pfannengerichte sind einfach eine hervorragende Erfindung, denn wie der Name schon sagt bringen sie den entscheiden Vorteil mit sich – sie sind schnell in der Zubereitung!

Ideal also für stressige Tage, an denen man erst spät zu Hause ist, aber trotzdem noch Hunger hat und nicht auf eine Low Carb Mahlzeit verzichten möchte.

Heute haben wir eine schnelle Gemüsepfanne gemacht und da unser Kühlschrank noch etwas Hähnchen und Wiener Würstchen hergab, haben wir diese einfach mitverwendet und unter das Gemüse gemischt.

So ensteht in Windeseile ein leckeres Gericht, das man alternativ auch als „Reste kochen“ bezeichnen könnte. Aber das ist eben eine weitere positive Eigenschaft eines Pfannengerichts – du nimmst einfach das, was noch im Kühlschrank ist und ansonsten keine größere Verwendung mehr hat.

Bei uns sind schon das ein oder andere Mal großartige Ergebnisse beim „Reste kochen“ entstanden, wie zum Beispiel bei unserer Bacon- Rotwein Soße, die wir zu Gemüse-Spaghetti gegessen haben. Da wir zu dem Zeitpunkt leider weder Zutaten noch Zubereitung notiert haben, können wir dieses Rezept leider nicht mit dir teilen, aber immerhin zeigt es dir, dass man einfach nur kreativ sein muss & am Ende meistens positiv überrascht wird.



Low Carb schnelle Gemüsepfanne

Zutaten für 3 Portionen:

  • 1 Kohlrabi
  • 200g Hähnchengeschnetzeltes
  • 2 Wiener Würstchen
  • 200g grüner Spargel
  • 1 Aubergine
  • 100 g rotes Pesto

Zubereitung:

  1. Die Würstchen in Stücke schneiden
  2. Kohlrabi schälen & grob würfeln
  3. ca. 1/3 des unteren Endes des Spargels abschneiden; Spargel dann in grobe Stücke schneiden
  4. Aubergine halbieren & ebenfalls grob würfeln
  5. Das Hähnchen & die Würstchen in etwas Öl scharf anbraten
  6. Das Gemüse zum Hähnchen geben und alles zusammen braten
  7. Pesto hinzugeben und gut verrühren





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.