Low Carb’d Trüffelpralinen

Low Carb Trüffelpralinen
Spread the love

In Köln steht die Süßwarenmesse an & das hat unsere Lust nach etwas Süßem mal wieder total ins Leben gerufen. Zum Glück ist es nicht schwer, auf die Schnelle eine Low Carb Süßigkeit herzustellen. Wir hatten noch ein paar Gewürze von Weihnachten übrig & haben diese kurzer Hand einfach mitverwendet – bei dem Wetter draußen ehrlich gesagt auch gar keine schlechte Idee.

So konnten wir auf jeden Fall eine schmackhafte Leckerei zaubern. Die Zutaten sind auf jeden Fall auch in jedem guten Low Carb Haushalt zu finden.

Wir sind ja totale Schokofans und können eher auf Haribo verzichten als auf Pralinen & Co. Unser Lieblingsrezept mit Schokolade sind eindeutig unsere doppelt schokoladigen Brownies! Wer von euren Gästen würde schon erwarten, dass Ihr Brownies aus Zucchini herstellt? Also unseren wäre es noch nicht einmal aufgefallen, hätten wir es nicht erwähnt!

Aber gut, nun erst einmal das Rezept für unsere süßen Pralinen!




Low Carb Trüffelpralinen

Zutaten für 10-15 Stück (je nach Größe)

  • 2 EL Butter
  • 2 EL Frischkäse
  • 2 – 3 EL Xyltiol
  • 1/2 TL Spekulatiusgewürz
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosmehl
  • Backkakao zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Frischkäse & Butter in der Mikrowelle kurz etwas erwärmen, bis beide Zutaten etwas weicher sind
  2. Mandeln, Kokosmehl, Xylitol & Spekulatuiusgewürz miteinander mischen
  3. Die trockenen Zutaten mit dem Frischkäse & der Butter vermengen
  4. Den Teig in Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und 10-15 Minuten ins Gefrierfach legen
  5. Die Rolle in kleine Stücke teilen und zu Kugeln formen
  6. Die Kugeln im Backkakao wälzen
  7. Die fertigen Trüffelpralinen bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.