Low carb’d Zimtsterne

Low Carb Zimtsterne
Spread the love

Die Liste an Plätzchen, die auf keinen Fall in der Weihnachtszeit fehlen dürfen wird Tag für Tag länger, aber warum müssen auch alle Kekse so lecker sein? Das macht das Ganze nicht gerade einfacher. Aber wie sagt man so schön, Geschmäcker sind verschieden und somit ist eine größere Auswahl auf dem Weihnachtsteller wahrscheinlich gar nicht so schlecht.

Zimtsterne gehören zu Weihachten wie ein geschmückter Weihnachtsbaum! Die Klassiker überzeugen mit ihrer saftigen Konsistenz, die sie durch die gemahlenen Nüsse erhalten. Eine süße Zuckerglasur rundet das ganze nochmal ab.

Wusstest du, dass Zimtsterne ein klassisches Weihnachtsgebäck aus Schwaben sind?



Low carb Zimtsterne

Zutaten für ca 30 Stück:

Teig:

  • 3 Eiweiß
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Xylitol ~> hier bestellen
  • 2 TL Zimt

Glasur:

  • 50 g Puder-Xylitol ~> hier bestellen
  • Schuss Zitronensaft
  • 1-2 EL Wasser

Zubereitung :

Teig:

  1. Eiweiß mit dem Schneebesen steif schlagen
  2. Alle übrigen Zutaten für den Teig miteinander vermischen und vorsichtig unter die Eiweißmasse heben
  3. Teigmasse für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  4. Teig mit den Händen platt drücken (ca. 0,5cm dick)
  5. Aus dem Teig Sterne ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  6. Zimtsterne im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca 25 Minuten backen

Glasur:

  1. Zutaten zu einer glatten Creme verrühren
  2. Ausgekühlte Zimtsterne mit der Glasur bestreichen und trocknen lassen




Ähnliche Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.