Low Carb’d Baconchips mit Avocadodip

Low Carb Baconchips mit Avocadodip
Spread the love

Wer braucht schon Nachos, wenn man Baconchips haben kann?! Die Antwort liegt wohl ganz klar auf der Hand : „Niemand“! Ganz genau, wir verbannen die High Carb Maischips ohne auch nur ansatzweise auf etwas verzichten zu müssen.

Heute dippen wir knusprige Baconchips in eine cremige Avocadocreme. Hmmmm, kein Wunder das das Ganze so lecker schmeckt, Fett ist eben ein absoluter Geschmacksträger!

Avocado zählt zu den gesündesten Fettquellen der Welt & wenn es schon keine Nachos gibt soll wenigstens dieser mexikanische Part im Rezept erhalten bleiben.

Während der Gesundheitswert von Avocado unumstritten ist, sieht es bei Frühstücksbacon etwas anders aus. Aber allzu viele Gedanken sollte man sich nicht machen, denn es wird mal wieder nicht gerade wenig übertrieben. Solange man auf Qualität & Zubereitung achtet, kann man Bacon ohne schlechtes Gewissen genießen! Du solltest ihn zwar nicht zur Basis deiner Ernährung machen, aber bei 1-2 Scheiben zum Frühstück oder einer Hand voll Chips für zwischendurch kann niemand etwas sagen!

Wenn du doch lieber ein paar Low Carb Nachos naschen möchtest findest du hier das perfekte Rezept!



Low Carb Baconchips mit Avocadodip

Zutaten:

  • Frühstücksbacon (Menge je nach Bedarf)
  • 1 Avocado
  • 4 EL Quark
  • Salz,Pfeffer
  • optional: 1 Schuss Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den Bacon in einer Pfanne oder im Backofen ohne zusätzliches Fett knusprig & kross backen
  2. Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale lösen & den Kern entfernen
  3. Das Fruchtfleisch mit dem Stabmixer fein Pürieren
  4. Quark mit dem Avocadopüree vermengen
  5. Den Dip mit Gewürzen & falls gewünscht mit einem Schuss Zitronensaft abschmecken
  6. Die Baconstreifen in kleine Stücke brechen
  7. Die Baconchips mit dem Avocadodip servieren




Ähnliche Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.