Ein leichter Start in Low Carb!

Start in Low Carb
Spread the love

5 Tipps, wie du schnell und einfach mit LowCarb anfangen kannst:

Tipp Nr. 1 – Weg mit den Kohlehydraten!
Als erstes solltest du alles aus deiner Küche entfernen, was zu viele Kohlenhydrate enthält, wie Süßigkeiten, Reis, Kartoffeln, Nudeln und so weiter. Du kannst niemals komplett auf Kohlenhydrate verzichten, aber alle Nahrungsmittel die mehr als 10g Kohlenhydrate auf 100g haben sollten weg! Warum solltest du das als erstes machen? Ganz einfach – Was du nicht im Haus hast, kannst du auch nicht essen  (die goldene Regel für zukünftige Supermarktbesuche ) und so fällt das Verzichten auf Kohlenhydrate schon mal etwas einfacher.

Tipp Nr. 2 – Viel Wasser trinken!
Das Grundgesetz von Low Carb ist viel Wasser zu trinken. Es hilft deinem Körper schneller abzunehmen und ist auch deutlich gesünder als Saft oder dergleichen. Gewöhne dich und deinen Körper daran viel Wasser zu trinken und du wirst feststellen, dass du dich besser fühlst und die Pfunde noch schneller purzeln.

Tipp Nr. 3 – Experimentiere mit bekannten Gerichten!
Hier auf dieser Seite findest du viele leckere Rezepte, die dir helfen gesund mit Low Carb abzunehmen, ohne dass du auf etwas verzichten musst. Es gibt einen Ersatz für Zucker, Reis, Kartoffeln, Nudeln und was nicht sonst noch alles. Schaue dich bei uns auf der Seite ruhig um. Du findest hier einige Kreationen und Ideen für deine Low Carb Ernährung.

Tipp Nr. 4 – Mach dir keinen Stress und hab Spaß dabei!
Low Carb ist keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung. Du stellst deine Ernährung so um, dass sich dein Körper daran gewöhnt Fett zu verbrennen, um Energie zu gewinnen. Das heißt etwas Sport und die richtige Ernährung reicht vollkommen aus, um absolut verblüffende Resultate zu erzielen. Aber Low Carb soll auch Spaß machen. Du findest hier viele Rezepte, die nicht nur super lecker sind, sondern teilweise auch schnell zubereitet werden können. Biete einfach jemandem deine selbstgemachten Speisen an und erfreue dich über viele Komplimente und die Freude des Teilens. Experimentiere herum und probiere neue Sachen aus. Wenn es nicht schmeckt, dann machst du es eben nicht nochmal. Hab Spaß dabei, die Low Carb Welt zu entdecken und dann wirst du auch erfolgreich sein.

Tipp Nr. 5 – Good News! Es gibt einen Cheatday!
Besonders am Anfang wirst du sicher einige „Sünden“ vermissen und wirst mal etwas naschen wollen. Besonders Süßigkeiten oder zuckerhaltige Getränke waren meine Sünden. Ein leckeres Teilchen vom Bäcker oder eine Cola? Zwischendurch hatte ich schon extrem Lust auf diese „Sünden“. Das ist mit Low Carb aber kein Problem, denn du verzichtest nicht darauf, du verschiebst es nur zu einem anderen Zeitpunkt. Das heißt also, wenn du den Heißhunger nach etwas verspürst, dann schreib es dir auf und genieße es an deinem Cheatday. Du solltest dir einen freien Tag in der Woche gönnen, wo du alles essen und trinken darfst, was du willst. Pommes, Pizza, Süßes oder was auch immer… Das hilft dir ungemein am Ball zu bleiben und der Witz ist, dass du schnell merkst, dass die meisten Dinge viel zu Süß oder fettig sind und viele Sachen werden dir schnell gar nicht mehr schmecken. Wir machen z.B. auch noch jede Woche unseren Cheatday aber wir gönnen uns meistens nur 1-2 besondere Sachen. Ein leckeres Eis oder eine gute Pizza vom Italiener. Wir haben immer wieder gemerkt, dass die meisten Dinge es einfach nicht Wert sind zu „cheaten“.

Ähnliche Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.